2011/10/21

the joys of being independent



mein eigentlich vorhaben, ein ähnliches foto von mittwoch zwischen 1 und 7 uhr morgens hochzuladen, ist gescheitert. nämlich daran, dass es sich auf meinem handy befindet und ich kein kabel dafür in wien habe. weil ich aber trotzdem zu viel zeit und lust auf sinnlose veröffentlichungen habe, erfreut euch an meinem liebevoll gedecktem mittagstisch.

dinge, die ich in den letzten tagen leider nicht geschafft habe aber eigentlich schaffen wollte:
- ordentliche studentin sein
- meine entwurfzeichnen hausübungen erledigen
- unter kontrolle kriegen dass ich im bus zu weinen beginne wenn ich an manu und sarah denke
- mein zimmer saugen

dinge, die ich gar nicht vorgehabt habe, aber trotzdem geschafft habe:
- gute champignonsauce kochen
- snickers eis kosten
- zigaretten wuzeln lernen

ich denke, meine erfolge sind so groß dass ich über mein versagen hinwegkomme

Kommentare:

  1. suchspiel: wie viele flaschen wodka stehn auf diesem tisch?

    AntwortenLöschen
  2. kein wunder dass wir so angsoffn waren!
    ma aber sau geil sauce, ich will auch sauce!
    <3 r.

    AntwortenLöschen